}

Das Projekt

Die Projekte „Aktive Mitglieder gesucht - Zielgruppenorientierte Nachwuchsgewinnung in der gesundheitlichen Selbsthilfe“ und „Selbsthilfe der Zukunft“ wurden im Zeitraum vom 01.11.2016 bis zum 30.04.2022 von der BAG SELBSTHILFE mit einer Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und der BARMER durchgeführt.

Zum Projekt Rückblick

Sinkende Mitgliederzahlen treffen auf neue Anforderungen

In der Selbsthilfelandschaft erleben viele Vereine und Verbände in den letzten Jahren einen Rückgang der Mitgliederzahlen. Ebenso wie in anderen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements fällt es zunehmend schwerer, ehrenamtliche Posten zu besetzen und die Vereinsstrukturen aufrechtzuerhalten. Es scheint nicht mehr selbstverständlich, dass sich chronisch kranke Menschen für ihre Belange einsetzen. Außerdem haben sich die Erwartungen und Ansprüche an Selbsthilfe in den letzten Jahren verändert. Einerseits sind Dienstleistungs- und Informationsbeschaffung immer mehr die treibende Kraft für den Weg zur Selbsthilfe, andererseits hat die Bereitschaft zu einem langfristigen Engagement generell nachgelassen. Gerade in Zeiten der Digitalisierung befürchten die Verbände eine Entwertung ihrer Arbeit und eine gesteigerte Dienstleistungserwartung Betroffener. An die Selbsthilfe werden multiple Ansprüche gestellt, die sich durchaus als Herausforderungen darstellen.

Konzepte zur strukturierten Mitgliedergewinnung und für ein neues Engagement

Das Ziel der Projektarbeit war es, konkrete Handlungsansätze zu erarbeiten, die Selbsthilfeverbände darin unterstützen eine strukturierte Mitgliedergewinnung anzugehen, diese in der Praxis zu erproben und einen Austausch zwischen den Selbsthilfeorganisationen zu initiieren, der weitere Erkenntnisse hervorbringt.

Bereits das Projekt „Aktive Mitglieder gesucht“ hat viele Erkenntnisse über die Probleme, Bedarfslagen und Diskussionen der Selbsthilfeverbände zur Aktivierung und Gewinnung von Mitgliedern hervorgebracht. Durch vielfältige intensive Gespräche und Interviews mit den Verbänden sowie eine vertiefende Literaturanalyse, ist es den Projektmitarbeitenden gelungen, aus diesen Erkenntnissen konkrete Handlungsansätze abzuleiten und für die Verbände, anhand von Strategiepapieren, praxisorientierten Arbeitsmaterialien und durch die Vernetzung von Multiplikator*innen, eine wertvolle Grundlage für den Einstieg in die Thematik der strukturierten Mitgliedergewinnung und -aktivierung zu schaffen.

Im Projekt „Selbsthilfe der Zukunft“ wurden eine Vernetzung und Kooperationen mit Selbsthilfeverbänden und anderen Organisationen im Bereich der Engagementförderung fokussiert. Gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden der BAG SELBSTHILFE konnten strukturelle Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung praxisnah erprobt werden, dabei wurden auch die unterschiedlichen Kommunikationsstrategien der Zielgruppen analysiert und zur Ansprache genutzt. Ein besonderes Augenmerkt wurde auf den Kompetenzerwerb durch Schulungen der Mitglieder und Mitarbeitenden der Verbände gelegt.

Settings mit Potential zur Mitgliedergewinnung

Eine erfolgreiche Mitgliedergewinnung beginnt damit, dass die unterschiedlichen Aspekte der verschiedenen Zielgruppen betrachtet werden, um hier jeweils spezifische Angebote und Ansprachen zu entwickeln. Die Verbände der Selbsthilfe sind vielfältig, so dass nicht jedes Konzept für alle Verbände gleichermaßen umzusetzen ist. Es wurden verschiedene Verbandstypen ebenso betrachtet, wie unterschiedliche Settings, die ein Potential zu Mitgliedergewinnung bieten. Herausgekommen sind fünf Schwerpunkte, in denen jeweils Arbeitsmaterialien zur zielgruppendifferenten Ansprache entwickelt wurden.

Rückblick auf das Projekt

Erfolgreiches Pilotprojekt zur Aktivierung junger Betroffener im Ehrenamt

April 2022

Im Rahmen des gemeinsamen Pilotprojektes "Kompetenzerwerb zur Einbindung junger Betroffener in ein aktives Ehrenamt" mit der MigräneLiga e.V. konnte erfolgreich ein Social-Media-Team aufgebaut werden, das den Verband in seiner Außendarstellung unterstützen wird. Die Teilnehmenden wurden umfassend fortgebildet und sind nun in der Lage sich in einer vernetzten Community für die Ziele der MigräneLiga stark zu machen. Zum Projektbericht

Auswertung Interviewreihe "Selbsthilfe und Migration"

Eine im Rahmen des Projektes durchgeführte qualititative Erhebung konnte wertvolle Erkenntnisse über die interkulturelle Öffnung der Selbsthilfe zutage bringen. Zur Auswertung

Social-Media-Themenwoche "Fit für mehr - Sport, Inklusion und Selbsthilfe"

März 2022

In der breit angelegten Kampagne zum Thema Sport, Inklusion und Selbsthilfe wurde den Verbänden eine Plattform geboten, über ihre Aktivitäten zu berichten und ihre Angebote, insbesondere für jüngere Betroffene zu präsentieren. Eine Vernetzung mit anderen Akteuren des Ehrenamtbereichs und mit aktiven Influencern ermöglichte es, die Reichweite der Selbsthilfe zu vergrößern und Grundsteine für Kooperationen zu legen. Zur Kampagne auf Instagram

Auftakt modulare Kompetenzschulungen "Nutzung Sozialer Medien in der Selbsthilfe"

Dezember 2021

Aufbauend auf der ersten durchgeführten Kompetenzschulungsreihe zum Einsatz Sozialer Medien in der Selbsthilfe wurde ein neues Schulungskonzept entwickelt. Die Weiterbildungen dieser modularen Reihe stehen allen Verbänden langfristig zur Verfügung und eignen sich, um tiefergehendes Wissen in einzelnen Bereichen zu erlangen.

Zukunftswerkstatt „Generationenzusammenarbeit in der Selbsthilfe“

November 2021

Die Zukunftswerkstatt unter dem Titel „Generationenzusammenarbeit in der Selbsthilfe“ wurde gemeinsam mit dem Projekt „Modelle junger Selbsthilfe im Dialog“ durchgeführt.

Einleitend wurden bei der Veranstaltung verschiedene Ansätze der inner- und außerverbandlichen Jungen Selbsthilfe vorgestellt. Anschließend diskutierten die Teilnehmenden lebhaft über Thesen zu der Zusammenarbeit zwischen den Generationen. Der zweite Teil der Veranstaltung bot den teilnehmenden Verbänden die Möglichkeit praxisorientiert in Kleingruppen erste Konzepte zur Aktivierung junger Betroffener zu entwickeln.

Vernetzungstreffen Soziale Medien

Oktober 2021

Unter großer Beteiligung trafen sich am 29. Oktober die Social-Media-Verantwortlichen der Verbände, um sich untereinander zu vernetzen und über die Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit in den Verbänden auszutauschen.

Im Zentrum der Veranstaltungen standen die kommenden Social-Media-Trends des Jahres 2022 und Möglichkeiten für die Selbsthilfe Vernetzung und gemeinsame Aktionen zur Reichweitensteigerung zu nutzen.

Eröffnung der Wanderausstellung „Migration“

September 2021

Die BAG SELBSTHILFE und der stellvertretende Bürgermeister Josef Hinkel eröffnen die Tour der 24 barrierefreien Stelen mit Fotos, Grafiken und Audiomodulen im Amt für Migration & Integration der Stadt Düsseldorf. Hier konnte die Ausstellung insgesamt einen Monat präsentiert werden und eine große Anzahl an Menschen erreichen.

 

Themenwoche "Selbsthilfe und Migration"

Selbsthilfe ist bunt und vielfältig. Auch wenn bereits viele Angebote für Menschen mit Migrationsgeschichte existieren, ist es dennoch nicht immer einfach, diese Zielgruppe zu erreichen und für die Angebote der Selbsthilfe zu begeistern.

Mit den Themenwochen „Selbsthilfe und Migration“ hat die BAG SELBSTHILFE in den Sozialen Medien in bilingualen Beiträgen gezeigt, welche Angebote es schon gibt, aber auch was es braucht, um Angebote zu schaffen.

Abschluss der Coaching-Reihe Moderation

Juli 2021

Von Mai bis Juni 2021 haben 18 junge Selbsthilfe-Aktive, erfolgreich an einer Coaching-Reihe der BAG SELBSTHILFE zum Thema „Moderation“ teilgenommen. In der Coaching-Reihe, die von der externen Referentin Regina Danner und Marius Schlichting von der BAG SELBSTHILFE geleitet wurde, wurden verschiedene Aspekte, wie die Grundlagen von erfolgreicher Moderation, verschiedene Techniken oder auch die Moderation anhand von Praxisbeispielen vermittelt.

Bericht zum Online Seminar "Junge Betroffene und Selbsthilfe"

Juni 2021

Am Dienstag, den 22. Juni 2021 fand abermals ein Seminar der Arbeitsgruppe "Junge Betroffene und Selbsthilfe" statt. Bei diesem Treffen standen die Themen "Sozialisierung" und "Kompetenzgewinn" von jungen Betroffenen im Mittelpunkt. Welche wichtige Rolle kann hier das Ehrenamt einnehmen und wie kann dieses mit der Ausbildung sinnvoll kombiniert werden? Diese und andere Fragen wurden anhand von erfolgreichen Projekten genauer beleuchtet. Weitere Infos

Erfolgreicher Abschluss der ersten Kompetenzschulung zum Social-Media-Manager

Im Juni 2021 wurde mit einer fünften Veranstaltung erfolgreich der erste Durchgang der Kompetenzschulungsreihe „NGO Social-Media-Manager“ beendet. In Zusammenarbeit mit dem Dozenten Lars Kroll wurde es den Teilnehmenden aus zwanzig verschiedenen Mitgliedsverbänden ermöglicht einen tiefen Einblick in die Sozialen Medien und die Chancen für die Selbsthilfe zu bekommen. Das gemeinsame Lernen konnte viele Teilnehmende inspirieren und wir sind gespannt auf die Umsetzung in den Verbänden.

 

Social-Media-Kampagne "Komm in die Patientenvertretung - Mach deine Stimme stark“ #StarkeStimmen

Mai 2021

Mit der Kampagne #StarkeStimmen hat die BAG SELBSTHILFE zahlreiche Kanäle genutzt, um darüber aufzuklären, was die Aufgaben der Patientenvertretung sind, welche Erfolge sie in den letzten Jahren erreicht hat und wie Betroffene sich selbst einbringen können! Dazu wurden aktive Patientenvertreter*innen auf den Social-Media-Kanälen zu Wort kommen gelassen und im Selbsthilfe-Podcast ein spannender Schlagabtausch zwischen Dr. Martin Danner und zwei aktiven Patientenvertreter*innen geboten. Hier geht's zur Kampagne auf Instagram.

Vernetzungstreffen „Junge Aktive in der Selbsthilfe"

April 2021

Mit dem Vernetzungstreffen "Junge Aktive im Selbsthilfeverband" lud das Projekt "Selbsthilfe der Zukunft" abermals alle Ehrenamtlichen unter 35 ein, sich auszutauschen und gegenseitig kennenzulernen. Schwerpunkte der Veranstaltung waren moderne Engagement-Formen und der Gewinn von Kompetenzen und Qualifikationen durch ein Engagement in der Selbsthilfe. Ergänzt wurde das Programm durch einen praxisorientierten Workshop der das Thema Moderation als Kompetenztraining vertiefte.

Alle Informationen zum Treffen finden Sie im "Bericht Vernetzungstreffen

Arbeitsgruppentreffen „Allgemeine Mitgliedergewinnung“

März 2021

In diesem Vernetzungstreffen haben die Teilnehmenden ihre Erfahrungen im Bereich der Willkommenskultur ausgetauscht. Sie wurden in das Thema Mentoring im Kontext einer Willkommenskultur und Organisationsentwicklung eingeführt und es wurden vertiefende Informationen zur strategischen Mitgliedergewinnung dargestellt. Weitere Infos

 

Empowerment Woche zum Weltfrauentag

Anlässlich des Weltfrauentags hat die BAG SELBSTHILFE rund um den 8. März in einer Empowerment Woche auf den Social-Media-Kanälen gezeigt, wie wichtig gleichberechtigte
Teilhabe und Selbstbestimmung sind und wie hilfreich die gesundheitliche Selbsthilfe dabei sein kann. In zahlreichen Videos, Podcasts und persönlichen Berichten ist hier zu sehen und zu hören, was Selbstbestimmung für Frauen und Mädchen mit Behinderung bedeutet. Weitere Infos auf Instagram

Veröffentlichung der Broschüre „Interkulturelle Kommunikation in der Selbsthilfe"

Dezember 2020

Es ist nicht immer einfach Menschen mit Migrationshintergrund für die Selbsthilfe zu gewinnen, daher wird in dieser Broschüre „Interkulturelle Kommunikation in der Selbsthilfe“ für eine verständliche Kommunikation mit Menschen mit Migrationshintergrund sensibilisiert, es werden geeignete Methoden und Strategien für diese aufgezeigt und es werden Impulse für die Gründung von Selbsthilfegruppen geliefert. Zur Broschüre

Zukunftswerkstatt „Junge Aktive im Selbsthilfeverband“

November 2020

Diese Zukunftswerkstatt richtete sich speziell an junge Betroffene unter 35 Jahren. Sie hatte den Zweck Vernetzung zu fördern und das Thema des Generationenwandels in einem geschützten Raum zu diskutieren. Weitere Infos

Vernetzungstreffen Soziale Medien "Podcasts und Crossmediale Vernetzung“

Im Kern dieser Veranstaltung wurde besprochen, wie neue Medien für die Selbsthilfe genutzt werden können und welche Möglichkeiten es gibt, diese Angebote wirksam miteinander zu vernetzen. Weitere Infos

Veröffentlichung Broschüren: "Nutzung Sozialer Medien" und "Social-Media-ABC"

Die Sozialen Medien sind aus der Öffentlichkeitsarbeit nicht mehr wegzudenken. Auch im gemeinnützigen Bereich sind sie ein wichtiges Element der Außendarstellung und werden vermehrt auch zur Mitgliedergewinnung eingesetzt. Die Broschüre "Nutzung Sozialer Medien" bietet einen anschaulichen Einstieg in die Sozialen Medien und erläutert Funktionen der relevantesten Plattformen Schritt für Schritt. Effizientes Arbeiten in den Sozialen Medien wird ebenso dargestellt, wie Strategien, die ihren Auftritt noch erfolgreicher machen und Hintergrundwissen zum barrierefreien Posten.

Das Glossar „Social-Media - ABC für Selbsthilfeverbände“ erläutert die wichtigsten Begriffe aus den Sozialen Medien. Gängige Fachwörter wie  „BIO „KLICKRATE oder „VIRALITÄT werden kurz und prägnant erläutert.

Arbeitsgruppentreffen „Allgemeine Mitgliedergewinnung“

September 2020

Die Arbeitsgruppe zur Mitgliedergewinnung hat sich in dieser Sitzung intensiv mit der Frage nach einer Willkommens- und Anerkennungskultur im Verband ausgetauscht. Weitere Infos

Ein Willkommenspaket für alle Verbände

Im Rahmen der Auseinandersetzung mit dem Thema "Willkommenskultur" wurde im Projekt "Selbsthilfe der Zukunft" ein Musterwillkommenspaket entwickelt und allen Verbänden zur Verfügung gestellt. Dieses Paket hielt viele Anregungen und Vorschläge, die in den Verbänden für ein eigene Umsetzung aufgegriffen werden konnten.

Arbeitsgruppensitzung "Motive und Anreize für ein junges Engagement"

August 2020

Junge Menschen bringen frischen Wind in die Selbsthilfe, sie beleben die alten Strukturen und ziehen neue Interessierte an. Junge Menschen wollen sich aktiv in ihrem Ehrenamt einbringen, sie wollen etwas bewegen und verändern. Junge Menschen sind häufig solidarisch mit anderen und stehen gegen Diskriminierungen ein, so setzen sich viele junge Menschen für die Sichtbarkeit und Anerkennung von Behinderungen in der Gesellschaft ein und sind damit eine sehr spannende Zielgruppe für die Mitgliedergewinnung in Selbsthilfeverbänden.

Was kann nun also die Selbsthilfe tun, um diese jungen Menschen zu erreichen? Die Arbeitsgruppe "Junge Betroffene" hat sich in dieser Sitzung intensiv mit Motiven und Anreizen beschäftigt, die ein junges Engagement in den Verbänden fördern. Weitere Infos

Vernetzungstreffen Bildgestaltung für die Sozialen Medien

April 2020

Schwerpunkt dieses Onlineseminars war die Bildgestaltung in den Sozialen Medien: Wie kann man Bilder mit wenigen Handgriffen so bearbeiten, dass sie eindrucksvoll in den sozialen Medien zur Geltung kommen? Die Verbände konnten praxisorientiert in einer Übung erlernen, wie sie mit einfachen Handgriffen Bildmaterialien überarbeiten können. Weitere Infos

Arbeitsgruppe Allgemeine Mitgliedergewinnung „Corporate Identity“

März 2020

In dieser Sitzung setzten sich die Verbände mit der Einführung einer Corporate Identity in einer Selbsthilfeorganisation auseinander. Es wurden Best-Practice-Beispiele sowohl aus dem Selbsthilfe- und Non-Profit-Bereich als auch aus dem unternehmerischen Sektor zur Veranschaulichung aufgeführt und abschließend Richtlinien zum Aufbau der eigenen Corporate Identity mitgegeben. Zum ersten Mal wurde in dieser Sitzung eine hybride Arbeitsform erprobt, sodass Teilnehmende vor Ort, als auch online partizipieren konnten. Weitere Infos

Kampagne zum Welttag der Menschen mit Behinderung: #mitgestalten - Ich bin Teil der Gesellschaft

Dezember 2019

In einer interaktiven Kampagne der BAG SELBSTHILFE konnten die Mitgliedsverbände und Einzelpersonen in den Sozialen Medien ihr Engagement zeigen. Durch die rege Beteiligung konnten Diversität und Inklusion sichtbar gemacht und gute Beispiele der Partizipation und Teilhabe verbreitet werden.

Zukunftswerkstatt: Gemeinsam die Zukunft der Mitgliedergewinnung gestalten

November 2019

Zur Vorstellung der Mitgliederbefragung wurden in dieser Veranstaltung die unterschiedlichen Teilbereiche des Projektes intensiv mit den Mitgliedsverbänden diskutiert. Damit die Teilnehmenden einen intensiven Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche gewinnen konnten und der Diskurs zu unterschiedlichen Fragestellungen vorangetrieben wurde, fand eine aktive Diskussion nach der Methode der World-Cafés statt. Weitere Informationen

Vernetzungstreffen Soziale Medien: Influencer für die Selbsthilfe gewinnen

Die Verbände haben sich an einem regen Austausch darüber beteiligt, wie Influencer in die Öffentlichkeitsarbeit der Selbsthilfe integriert werden können. Chancen und Risiken wurden bewertet und es wurden Beispiele guter Praxis vorgestellt. Weitere Informationen

Frauenzukunftswerkstatt: #FemPowerment – Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung für eine digitale Zukunft stärken

September 2019

Die erste Frauen-Zukunftswerkstatt der BAG SELBSTHILFE wurde durch eine Zusammenarbeit der Projekte "Stärkung und Empowerment der Selbstvertretungskompetenz von Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung" und "Selbsthilfe der Zukunft" ermöglicht. Sie richtete sich an alle interessierten Frauen und Mädchen mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung aus den Mitgliedsverbänden der BAG SELBSTHILFE.

Ganz der zentralen Frage im Rahmen der digitalen Transformation folgend: Wie wollen Frauen und Mädchen in der digitalen Zukunft leben? standen die Aspekte: Teilhabe, Partizipation, Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für Frauen und Mädchen im Mittelpunkt der Zukunftswerkstatt. Weitere Informationen

Veröffentlichung Broschüre "Aktive Mitglieder gesucht - Selbsthilfe der Zukunft | Strategien und Konzepte zur Mitgliedergewinnung für Selbsthilfeverbände"

Juli 2019

Die umfassende Broschüre zur Mitgliedergewinnung gibt einen Überblick zu Erfolgskonzepten für die Ehrenamtsförderung. Sie befasst sich ausführlich mit der allgemeinen Mitgliedergewinnung und möchte dazu anregen aktiv zu werden und Neues auszuprobieren. Es werden ganz konkrete Ideen und Beispiele vorgestellt, die zur Ansprache von Interessierten und Neumitgliedern genutzt werden können.

Die Broschüre enthält Informationen zur Mitgliedergewinnung, Willkommenskultur, Nachhaltigen Bindung und Aktivierung für die Übernahme von verantwortungsvollen Posten. Außerdem wird eingegangen auf Strategien für besondere Gruppen wie Junge Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund. Auch die Nutzung von Sozialen Medien zur Ansprache von neuen Mitgliedern und Kooperationen auf kommunaler Ebene werden vorgestellt. Zur Broschüre

Vernetzungstreffen Soziale Medien: Onlinekommunikation in der Selbsthilfe

März 2019

Dieses Vernetzungstreffen stellte die Herausforderungen der Onlinekommunikation in der Selbsthilfe in den Vordergrund. Es fand ein Austausch über unterschiedliche Kommunikationstools statt und die Vor- und Nachteile von Onlinemeetings wurden diskutiert. Die Veranstaltung wurde erstmalig im Projekt online umgesetzt und konnte so die angesprochenen Methoden direkt in der Praxis testen. Weitere Informationen

Projektauftakt "Selbsthilfe der Zukunft - Aktivierung besonderer Potentiale für die Selbsthilfe"

November 2018

Das Projekt hatte zum Ziel auf der Basis der Ergebnisse des Projektes „Aktive Mitglieder gesucht“ spezifische Unterstützungsmaßnahmen zu entwickeln, um die Verbände in die Lage zu versetzen, in der konkreten Situation ihrer Verbandsentwicklung neue Mitglieder zu gewinnen und vorhandene Mitglieder zum Engagement zu aktivieren. Dies sollte in einem partizipativen Prozess umgesetzt werden, der die Mitgliedsverbände zur Mitarbeit motiviert und stets nah an den Problemlagen der unterschiedlichen Verbandstypen arbeitet.